Vereinsabend 28.06.2018

Wieder gute Stimmung beim Vereinsabend und ein guter Moment, um zu schauen, wie sich die Spielstärke unserer Mitglieder im Laufe des ersten Vereinsjahres verbessert hat. Obwohl Janos recht wenig Zeit fürs Schach hat, ist er meiner Meinung seit dem letzten Jahr wesentlich sicherer beim Schach geworden. Zwei Mankos sind allerdings immer noch das Thema Eröffnungen und auch taktisch fehlt es hier und da noch an der Kenntnis von Motiven. Wenn er allerdings mal eine Stellung auf dem Brett hat die ihm gefällt, ist er ein ernst zu nehmender Gegner. Auch bei Andre sieht man sehr gute Fortschritte und hin und wieder liefert er sehr schöne Partien ab. Sein Fokus ist aber noch zu sehr auf Eröffnungen gerichtet. Zwar hat er taktisch schon deutliche Schritte nach vorne gemacht, aber an der Einbeziehung von gegnerischen Ressourcen bei der Berechnung von taktischen Varianten muss weiter hart gearbeitet werden.

Vereinsabend Schachfreunde Topschach

Bei mir selbst habe ich nach einem Jahr Training die Erkenntnis gewonnen, dass ich taktisch noch sicherer geworden bin und Angriffe, welche in der Vergangenheit oftmals sehr spekulativ waren, nun etwas seriöser und tiefer berechnet werden. Ich selbst habe mein Eröffnungsrepertoire nicht wirklich erweitert, sondern Stück für Stück umgestellt. Obwohl man mich als wandelndes Eröffnungsbuch kennt, habe ich in der Vergangenheit bei jeder Partie immer wieder die selbe Schublade aufgezogen. Es ist einfach sehr bequem Sachen zu spielen, die man schon ewig und 3 Tage spielt. In den letzten Monaten habe ich allerdings einfach komplett „neue“ Eröffnungen ausprobiert und es ist erstaunlich, wie viel Spaß das macht. Über viele Jahre habe ich mich mit so ziemlich jeder Eröffnung und deren Untervarianten intensiv beschäftigt, aber nie gespielt. So ist es für mich absolut erfrischend, dass Gelernte auch mal in echten Partien zum Einsatz zu bringen.

Vereinsabend Schachfreunde Topschach

Dank der Anwesenheit von IM Thomas Reich, konnte ich am gestrigen Abend tiefer in folgende Variante des Budapester Gambits eintauchen:

Es ist immer wieder beeindruckend, wie Ritschi selbst kleine Nuancen in den verschiedensten Stellungstypen erkennt und verbal vermittelt.

Vereinsabend Schachfreunde Topschach

So ging einmal mehr ein schöner Vereinsabend zu Ende, welcher gerne noch bis zum frühen Morgen hätte gehen können. Aber nächsten Donnerstag geht es ja weiter… 🙂

Bis dann

Euer Benny