Unbekannte Partien von Wilhelm Steinitz aufgetaucht

Bei einer Blind-Simultanveranstaltung trat Wilhelm Steinitz im Februar 1875 in Oxford an sieben Brettern an, bei welchen er an Vieren den vollen Punkt holte, zwei Partien nicht zu Ende gespielt wurden und eine Partie verlor.

Die Partien dieser Blind-Simultanveranstaltung galten als verschollen. Nun aber tauchten sie in einer Sammlung auf. Während in der Einladung zum Blindsimultan der erste Weltmeister noch versehentlich als „Herr Stemitz“ angekündigt wurde, war spätestens beim Event allen klar, um welches Kaliber es sich hier handelt.

Nachfolgend drei bisher unveröffentlichte Partien aus dem Blind-Simultanevent:

Bei der letzten Partie handelt sich um eine Partie, welche nicht zu Ende gespielt wurde. Allerdings kann man davon ausgehen, dass Steinitz hier recht gut steht.