Sonntag Mittag Taktik #1

Beim Helmut-Kohls-Turnier des Sparkassen Chess Meeting 2017 kam es in Runde 3 in der Begegnung zwischen Korten (2146) und Stemmler (1972) zu folgender Stellung:

Schwarz zog mit seinem letzten Zug seinen Läufer von d7 nach g4 und gab dem Weißen damit einen guten Grund für Freudensprünge. Weiß am Zug gewinnt! Wie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.