Schachtraining mit IM Thomas Reich

Mit IM Thomas Reich laufen die Vorbereitungen für den Saisonstart richtig gut. Gerade in Eröffnungsfragen kommt bei jedem von uns immer mit einer guten Idee um die Ecke. Gerade die Eröffnungsbehandlung war bei vielen in unserem Team noch eine Baustelle. Zu oft mussten sich einige Spieler von Anfang an durch schlechte Stellungen quälen. Die Zeit zwischen den Saisons blieb aber nicht ungenutzt und nun hat fast jeder unserer Spieler sein kleines aber feines Eröffnungsrepertoire.

IM Thomas Reich Schachtraining

Heiße Stellung und kaltes Eis

Wieder einmal ging es bei Ralf um die Festigung des Budapester Gambits. Einige Varianten haben wir mittlerweile bis zum 25. Zug komplett analysiert. Kein Wunder, dass unser Ralf vor einiger Zeit damit auch Fidemeister Bernd Salvermoser beim Schnellschach einen Punkt abknöpfen konnte. Ritschi hatte seine Analysen im Gepäck und konnte uns wertvolle Tipps geben.

IM Thomas Reich Schachtraining

In einigen Testpartien konnte Ralf sehr gut mithalten und das neu erlernte Wissen direkt in der Praxis prüfen.

IM Thomas Reich Schachtraining

So ging der Abend wieder viel zu schnell vorbei. Für die kommende Saison haben wir uns viel vorgenommen. Bis November ist allerdings noch etwas Zeit, welche die meisten von uns auch tatkräftig nutzen werden. Wenn wir diesen Spaß am Schach und diese Motivation beibehalten, können wir in den Mannschaftskämpfen mit etwas Glück auch den ein oder anderen Erfolg verbuchen. Eines ist aber sicher! Leicht werden wir es unseren Gegner nicht machen. 🙂

Bis bald

Euer Benny