Erfolgreicher Auftakt von Andre Krupke beim Würmsee Open

Mit einem sicheren Remis gegen den 800 DWZ stärkeren Gerhard Strecker wurde Andre Krupkes intensives Training ein weiteres Mal belohnt. Die weißen Steine führend, konterte Andre recht früh die Sizilianische Verteidigung seines erfahrenen Gegners aus. Gemäß dem Motto „Safety First!“, wählte Andre zu Gunsten der Stellungsvereinfachung nicht immer die aggressiveren Möglichkeiten, um auf den vollen Punkt zu spielen. Insgesamt hatte er seinen Gegner immer im Griff und Gerhard Strecker nahm das im ausgeglichenen Endspiel von Andre angebotene Remis, ohne weitere Überlegung sofort an.

Andre trifft nun in Runde 2 als Nachziehender auf Lorenz Leitmeier. Ein Gegner, den man nicht unterschätzen darf. Wir wünschen unserem Vereinsmitglied Andre auch in dieser Partie viel Erfolg und stehen ihm mit Rat und Tat bei seiner Vorbereitung zur Seite.

Leider gibt es bei dem an für sich schönen Turnier auch Schattenseiten. Der SC Starnberg bleibt seiner Linie treu, anders denkende Menschen unterschiedlicher Herkunft zu diskriminieren. Eine unschöne Sache, die in keinem Verein Nährboden finden sollte. Hoffnung gibt aber die Gewissheit, dass die Zeit das verkrustete und intolerante Denken der alternden Vereinsführung früher oder später von selbst erledigen wird.

Bis bald

Euer Benny